Ich lade ganz kurz ...

Offizielles Kulturkonzept für die Stadt Bern?

In Bern jetzt lan­ge über den Sinn und Unsinn von einem Kul­tur­kon­zept öffent­lich dis­ku­tiert. Und wohl­ver­stan­den: Alle wol­len ein Kon­zept – nur die Sub­ven­ti­ons­emp­fän­ge­rIn­nen und die Abtei­lung Kul­tu­rel­les befan­den es für unnö­tig. Fällt etwas auf? Immer­hin konn­te eine (nicht öffent­li­che) Aus­schrei­bung erwirkt wer­den, und es gibt eine kon­kre­te Ein­ga­be bei der Stadt Bern durch eine reprä­sen­ta­ti­ve Arbeits­ge­mein­schaft der Fir­ma Inter­face (Luzern), von bekult und der Ber­ner Kul­tur­kon­fe­renz. Das ist ein Erfolg – ob dar­aus etwas wird und was, ist noch unge­wiss. Die Stadt Bern lässt sich alle Zeit.

Sobald es wei­te­re Neu­hei­ten gibt, las­sen wir es Euch hier wis­sen.